Ein Hoch auf eine wärmende Suppe

Jetzt ist die richtige Jahreszeit für eine leckere, wärmende Suppe – nach einem winterlichen Spaziergang, oder einem Stadtbummel, von dem man mit kalten Händen und etwas durchgefroren nach Hause kommt. Und das Gute ist: sie lassen sich prima vorbereiten und nach Lust und Laune aufwärmen…

Das braucht Ihr für diese leckere Brokkoli-Kartoffel-Suppe:

750 ml Gemüsebrühe

600 g Brokkoli, frisch oder TK

200 g Kartoffeln

500 ml Milch 1,5% Fett

Salz, Pfeffer

50 g geröstete Mandelblättchen

Und so wird´s gemacht: Die Gemüsebrühe erhitzen und die Kartoffeln ca. 10 Minuten darin garen. Dann den Brokkoli zugeben und mitgaren. Milch hinzugeben und mit einem Pürierstab pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe portionieren und mit den Mandelblättchen bestreuen.

 

Für alle, die es ein bisschen exotischer mögen…

Möhren-Curry-Suppe

Das benötigt Ihr für 4 Personen:

30 g frischer Ingwer

2 kleine Zwiebeln

750 g Möhren

1 Kartoffel (ca. 100 g)

1 rote Chilischote

1 EL Öl

ca. 1 TL Currypulver

500–600 ml Gemüsebrühe

1 Dose (400 ml) cremige Kokosmilch

Salz, Pfeffer

6 Stiele Koriander

Zucker

etwas Zitronensaft

Möhren-Curry-Suppe Rezept

Ingwer schälen und fein reiben. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Möhren schälen und waschen. 200 g Möhren längs mit einem Zestenreißer einschneiden, dann in dünne Scheiben schneiden. Übrige Möhren in dicke Scheiben schneiden. Kartoffel schälen, waschen und würfeln. Chili waschen, halbieren und Kerne entfernen. Hälfte in Stücke schneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln darin andünsten. Kartoffel, Ingwer, Chilistückchen, Möhren und Curry zufügen, kurz mit andünsten. Mit Brühe ablöschen. Kokosmilch gut durchrühren. 6 EL Kokosmilch beiseitenehmen. Übrige Kokosmilch zur Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. 25 Minuten garen. Koriander waschen, trocken schütteln. 3 Stiele grob hacken und in die Suppe geben. Übrige Chili in dünne Streifen schneiden. Suppe von der Herdplatte nehmen und fein pürieren. Nochmals mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Suppe in Schalen anrichten. Übrige Kokosmilch in Schlieren in die Suppe rühren. Möhren, Koriander und Chili darauf verteilen.

 

Hier ein Rezept mit Roten Linsen, aus der Familie der Hülsenfrüchte – gesund und lecker!

Rote Linsensuppe

2 mittgelgroße Möhren

2 kleine Zwiebeln

200 g rote Linsen

2 EL Butterschmalz

200 g Joghurt

1 Zitrone

Salz, Pfeffer

1 Liter Gemüsebrühe

Die Möhren und die Zwiebel sehr fein würfeln und in einem Topf mit dem Ghee glasig anbraten. Die Linsen dazu und kurz mitbraten. Gemüsebrühe dazu und bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen. Topf von Herd nehmen, die Linsen pürieren und den Joghurt unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Gutes Gelingen und vor allem: guten Appetit!

 

gesehen bei: chefkoch.de, lecker.de

Advertisements