Spargel mal anders

Wir kennen sie alle, die klassischen Spargelrezepte: Spargel mit Schinken, Kartoffeln oder Pfannkuchen begleitet von einer Sauce Hollandaise oder Butter. Das ist auch unbestritten lecker – aber ein bisschen Abwechslung darf sein.

Hier ein raffiniertes Rezept mit Black Tiger – viel Spaß beim Kochen und vor allem Genießen!

Hot Chili Spargel mit einem Spieß von Blacktiger an Tandoori Gewürzen

Das braucht man für 4 Personen:

750 g grüner Spargel, Salz, 4 große Black Tiger, 4 Holzspieße, Salz, Tandoori Gewürze, Olivenöl, 1 EL frischer gehackter Ingwer, 1/2 EL Chili entkernt und gewaschen und gehackt, 3 EL helle Sojasauce, etwas Schnittlauch

Und so wird´s gemacht:

Spargel schälen, in Salzwasser sehr knackig kochen, in Eiswasser abkühlen und trocknen. Je nach Länge Spargel dritteln oder vierteln.

Black Tiger schälen, Darm entfernen und in 4 cm dicke Stücke schneiden.

Vier Spieße herstellen, indem man abwechslungsweise ein Stück Blacktiger und eine dünne Scheibe Spargel aufspießt. Mit Salz und Tandoori würzen und glasig grillen.

In einer Teflonpfanne etwas Olivenöl erhitzen und Ingwer und Chili darin kurz anziehen. Anschließen Spargel dazugeben und anbraten. Vom Feuer nehmen und Sojasauce dazugeben. Danach gut mischen.

Spargelstücke auf Teller in länglicher Form anrichten, Sauce darüber träufeln und Black Tiger-Spieß darauflegen. Mit ganzem und gehacktem Schnittlauch garnieren.

 

gesehen bei: Genuss und Wellness stangenweise

 

Advertisements

Welcher Spargeltyp sind Sie?

Weiß oder grün – die Frage stellt sich, wenn man am Gemüseregal oder am Marktstand steht. Und wenn die Stangen dann gekauft sind, steht man vor der nächsten Frage:

Welche Sauce darf es sein?

Sauce hollandaise, Sauce béarnaise, oder eine raffinierte Weißweinsauce?

Der Klassiker: Sauce hollandaise

Zutaten für 4 Personen:

125 g Butter, 2 Eigelbe, 4 EL Weißwein, 1-2 TL Zitronensaft, Salz, Pfeffer

Butter zerlassen, beiseite stellen und abkühlen lassen. Eigelb und Wein über Wasserbad mit Schneebesen schaumig schlagen. Wasser dabei immer unter dem Siedepunkt halten. Rühren bis eine dickcremige Masse entstanden ist. Vom Herd nehmen. Butter tropfenweise einrühren. Sauce mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Sauce béarnaise

Grundrezept Sauce hollandaise, 1 Spritzer Worcestershiresauce, 1 EL Estragon

Sauce hollandaise nach dem Grundrezept zubereiten. Mit einigen Spritzern Worcestershiresauce und Estragon würzen.

 

Sauce hollandaise lime

Grundrezepte Sauce hollandaise, 1-2 TL Schalenabrieb einer unbehandelten Limette

Sauce hollandaise nachdem Grundrezept herstellen und zum Schluss die abgeriebene Schale der unbehandelten Limette einrühren. Mit frischem Pfeffer würzen. Mit ihrem fein säuerlichen Geschmack verleiht diese Sauce Spargelgerichten eine angenehme Frische.

 

Weißweinsauce

4 Eigelbe, 1/4 l Weißwein, Salz, 1 Prise Zucker, Zitronensaft

Eigelbe und Wein über einem Wasserbad oder bei kleiner Hitze auf der Kochstelle schaumig schlagen. Sauce mit Salz, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

 

Wir wünschen gutes Gelingen und guten Appetit!