Frisches Früchtchen

Schon die Römer konnten ihre Finger nicht von den roten Früchtchen lassen – und auch heute sind sie äußerst beliebt. Jeder Deutsche isst im Schnitt 3,4 Kilogramm Erdbeeren pro Jahr. Das mag zum einen am wunderbaren Aroma liegen, zum anderen tun wir mit dem Genuss von Erdbeeren auch unserer Gesundheit etwas Gutes: ihr hoher Vitamin-C- und Eisengehalt macht sie zu wahren Abwehrspezialisten!

Passend zur Saison haben wir ein paar beeindruckende Infos über das rote Früchtchen zusammengetragen:

  • Erdbeeren zählen aus botanischer Sicht nicht etwa zu den Beeren, sondern zu den sogenannten Sammelnussfrüchten.
  • Erdbeeren stammen ursprünglich aus Amerika. Erst um 1750 kamen die ersten Erdbeeren nach Deutschland. Sie wurden über die Niederlande an den Hof König Georgs II. in Hannover eingeführt.
  • Erdbeeren liefern sogar mehr Vitamin C als Zitronen und Orangen.
  • Bei den beliebtesten Früchten der Deutschen kommt die Erdbeere an fünfter Stelle. Noch lieber essen wir Äpfel, Bananen, Trauben und Pfirsiche.

Und natürlich bietet die Erdbeere auch die perfekte Erfrischung für heiße Sommertage. Einfach, schnell und mit Strohhalm sogar für die Sonnenliege geeignet:

Erdbeer-Milchshake

Zutaten (für eine große Portion):

  • 300 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 300 ml Milch

Zubereitung:

  1. Erdbeeren waschen und putzen
  2. Erdbeeren, Zucker und Vanillin-Zucker in einen Rührbecher geben und pürieren. Milch nach und nach unterrühren. Den Milchshake bis zum Verzehr kalt stellen.

Kommen Sie gut durch die heißen Tage!

Werbeanzeigen

Pfirsich-Tomaten-Brotsalat

Lecker lacht die Sonne

Irrtümlicherweise glauben viele, dass Vitamine vor allem im Winter wichtig für den Körper sind. Dabei werden besonders im Sommer, Kreislauf, Augen und Haut auf die Probe gestellt. Viel trinken, Sonnenbrillen und Sonnencremes gehören zu den verbreiteten Erste-Hilfe-Maßnahmen, wenn die Sonne lacht. Das Ganze geht auch lecker!

Die drei Vitamine für den Sommer lauten A, C und E.

  • Vitamin A gilt als das am meisten unterschätzte Vitamin. Es ist gut für die Augen, die Haut und die Immunabwehr.
  • Vitamin C fängt freie Radikale ab und stärkt unser Immunsystem. Es baut das Bindegewebe auf und kann so bei Falten und Cellulite helfen.
  • Vitamin E wirkt entzündungshemmend und dient der Zellerneuerung, was wichtig für eine schöne Haut ist.

Bevor Sie nun all Ihre Vorräte nach diesen drei Glücksbringern durchsuchen, versuchen Sie es doch einfach mit unserem Sommersalat-Rezept:

Pfirsich-Tomaten-Brotsalat mit Himbeer-Vinaigrette

Zutaten (4 Personen)

  • 200 g Himbeeren
  • 4 EL  Balsamico-Essig 
  • Salz 
  • Pfeffer 
  • 3 EL Olivenöl 
  • 800 g gemischte Tomaten, z.B. krause, grüne oder Kirschtomaten 
  • 2 Pfirsiche 
  • 2 rote Zwiebeln 
  • 75 g junger Blattspinat 
  • 1/4 (ca. 65 g) Bauern-Baguette 
  • 1 Knoblauchzehe 
  • 1/2 TL Butterschmalz 
  • 2 (á 125 g) Kugeln Mozzarellakäse 

Zubereitung (ca. 30 Minuten):

  1. Himbeeren verlesen und in einem hohen Gefäß fein pürieren. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken, Öl darunterschlagen. Tomaten waschen, putzen und halbieren bzw. in Spalten oder Scheiben schneiden.
  2. Pfirsiche waschen, halbieren, Stein entfernen und Fruchtfleisch in Spalten schneiden. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.
  3. Spinat verlesen, waschen und abtropfen lassen. Brot in dünne Scheiben schneiden. Knoblauch schälen, Brotscheiben kräftig damit einreiben. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, Brotscheiben darin ca. 1 Minute unter Wenden rösten.
  4. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Brotscheiben in grobe Stücke brechen. Tomaten, Pfirsiche, Spinat, Zwiebeln und Brotscheiben vermengen und auf Tellern anrichten. Mozzarella abtropfen lassen, grob zerzupfen und über dem Salat verteilen.
  6. Salat mit etwas Dressing beträufeln, restliches Dressing dazureichen.

Rezept gesehen bei http://www.lecker.de (https://www.lecker.de/mai-bowle-mit-erdbeeren-und-minze-28040.html)